Spielberichte


Billard: Zwei junge Altenweddinger Billardspieler starteten für Deutschland beim "Coup von Beem"

Für Bennet Krille (14) und Jan Meyke (13) ging kürzlich ein Traum in Erfüllung. Die beiden jungen Billardspieler vom SV 1889 Altenweddingen wurden nämlich  in das achtköpfige deutsche U19-Nationalteam berufen. Beim „Coup van Beem“, einem Drei-Nationen-Nachwuchsturnier mit großer Tradition zwischen Holland, Belgien und Deutschland gaben sie nun ihr Debüt im Dress der deutschen Nationalmannschaft.

Bereits am Donnertag startete Trainer Steffen Rödel mit seinen Jungs ins Ruhrgebiet. Kennenlernen und Training war erstmal angesagt. Nach der offiziellen und feierlichen Eröffnung am Freitag früh in der Spielstätte vom Bundesligisten GT Buer in Gelsenkirchen stand allerdings erstmal eine Besichtigung mit Führung durch die „VELTINS-Arena“ von Schalke 04 auf dem Programm. Dieser Programmpunkt war für die Spieler und Betreuer aller drei Nationen ein erstes Highlight bereits vor dem eigentlichen Wettkampf.

Ab Freitagnachmittag rollten dann die Kugeln und es wurde ernst!  Alle Teams spielten zweimal gegeneinander und aufgestellt wurde nach Rangliste, wobei Deutschland das mit Abstand jüngste Team stellte. Gleich fünf Spieler, darunter beide Altenweddinger, gehören noch der AK U15 an, sind also noch vier Jahre spielberechtigt. Belgien und Holland hatte viel erfahrenere Spieler am Start. Somit war es auch keine große Überraschung, dass Deutschland am Ende mit 1:7 Punkten nur auf dem dritten Platz landete.

Die Altenweddinger Spieler machten ihre Sache recht gut. Besonders Bennet Krille deutete sein großes Talent mehrfach an und erntete viel Lob von den Offiziellen. Sein angereister Fanclub, bestehend aus Eltern und Großeltern, konnte immerhin zwei Siege von Bennet bejubeln. Zweimal zog er aber auch den Kürzeren. Der Groß Rodenslebener Jan Meyke, der erst seit zwei Jahren Billard spielt,  gewann immerhin eine Partie und unterlag dreimal. Aber auch er vertrat Deutschland würdig. So langsam trägt die zeitaufwendige Trainingsarbeit von Steffen Rödel Früchte und man kann gespannt sein wie sich seine Trainingsgruppe in der Zukunft weiterentwickelt! Nicht nur er, sondern der gesamte Altenweddinger Sportverein kann stolz auf seine ersten Nationalspieler sein! 

Endstand:
1.     Belgien             6:2       37:27
2.     Niederlande      5:3       34:30
3.     Deutschland     1:7       25:39

Besucherzähler

Heute32
Gestern142
Woche791
Monat3279
Insgesamt565448