Spielberichte


Fussball: SV 1889 Altenweddingen II - Germania Kroppenstedt 0:0

Das erste Spiel in der neuen 1. Kreisklasse begannen beide Mannschaften sehr nervös. Nach 10 Minuten dann die erste Gelegenheit, aber die Flanke von Seidel köpfte Noffz übers Tor. In der 17. Minute scheiterte wiederum Noffz, nach Ecke von Seidel, per Kopf am Torhüter. Den Nachschuss setzte Willitzki neben das Tor. Kurz darauf scheiterte Noffz im Nachschuss nach einem Freistoß von Schünemann.

In der 35. Minute hatten dann die Gäste ihre beste Gelegenheit aber Römmling scheiterte an Reinhold, der zur Ecke klärte. Nach der Ecke konnte Heinemann einen Kopfball von Köchy auf der Linie klären. Nach der Pause wurde der Druck weiter erhöht, ein Zuspiel von Henne auf Noffz konnte dieser nicht nutzen. Dann wohl die größte Chance, als sich Nitschke den Ball erkämpft und durch den letzten Mann nur durch Foul gebremst werden konnte, der folgende Freistoß brachte nichts ein. Den besten Spielzug des Tages durch Köppe, Seidel und Noffz vollendete dieser zur vermeintlichen Führung aber der Schiri entschied auf Abseits. Auch Schünemann scheitert nach Flanke von Heinemann. Kurz darauf scheitern Nitschke und Seidel am Torwart Bergling. Dann hatte der Gast eine große Gelegenheit aber Geick schoss über das Tor. Die letzte Chance vergab dann wiederum Noffz nach gutem Zuspiel durch Schünemann.

Nach nervösen Beginn, übernahm der SVA das Kommando und erarbeitete sich viele Chancen. Leider wurde die Chancen- und Konditionsüberlegenheit nicht ausgenutzt und teilweise fahrlässig vergeben. Wenn die Chancen besser genutzt werden wird der Erfolg nicht ausbleiben.

Facebook

Besucherzähler

Heute164
Gestern152
Woche1287
Monat3197
Insgesamt519681