Spielberichte


Fussball: VfB Oschersleben - SV 1889 Altenweddingen II 2:0

Im schweren Auswärtsspiel beim VfB Oschersleben hatte dieser die erste Gelegenheit, verzog aber. Die erste Gelegenheit für den SVA vergab Hauer nach Flanke von Nitschke in der 7. Minute. Im Gegenzug schoss Schulze für den VfB übers Tor. Auch Hauer köpfte vorbei. Die Spielanteile waren verteilt und große Chancen Mangelware.

Nachdem Schulze an Torhüter Schumann scheiterte, vergab auch Hauer für den SVA auf der Gegenseite. Dann folgte eine starke Phase der Gastgeber, die bis zur Halbzeit innerhalb kurzer zeit 3 Eckbälle erkämpften, aber ohne Erfolg blieben. Auch nach dem Seitenwechsel hatte der VfB die erste Chance, aber Schumann konnte den Schuss von Schulze halten. Dann hatte der SVA die beste Phase im Spiel, aber nach Zuspiel von Nitschke auf Hauer wurde Abseits gepfiffen. Dann konnte Dreier die Unsicherheiten der Gastgeber nicht nutzen. Der VfB konnte sich danach befreien und hatte selbst die Gelegenheit zur Führung aber eine Flanke fiel auf die Latte. Dann wurde es hektisch. Nach einigen unschönen Szenen musste der Rot gefährdete Schünemann ausgewechselt werden. In der 70. Minute landete eine Flanke auf der Latte, Schumann griff neben den Ball und Falke nutzte die Chance zur Führung. Dann scheiterte Marek nach guter Flanke von Mentel. Nachdem Hauer gefoult wurde scheiterte der eingewechselte Haas knapp. In der 85. Minute dann die Entscheidung. Im Gewühl nach einer Ecke nutzte Ruthkowskie die Chance zur 2:0 Führung. Im Gegenzug scheiterte Willitzki mit einem Schuss. Auch der VfB hatte noch eine Chance, aber Ruthkowskie`s Schuss konnte Schumann parieren. Der SVA vergab die Chance auf einen Punktgewinn durch individuelle Fehler. Leider traten unerwartet Undiszipliniertheiten (einzelner Spieler!!) zu Tage die dem Spiel nicht förderlich waren und dem SVA schadeten.

von Uwe Schumann

Facebook

Besucherzähler

Heute7
Gestern157
Woche7
Monat2472
Insgesamt528127