Spielberichte


Fussball: SV 1889 Altenweddingen II - ZLG Atzendorf II 1:2

Schon nach 4 Minuten ging der Gast in Führung. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld konnte sich der Gast auf der linken Seite durchsetzen und flanken. Reuscher köpfte unhaltbar zu Führung ein. Erst nach 8 Minuten die erste vernünftige Situation, der Gast konnte zur Ecke klären. Getreten von Nitscke gab es ein Gewühl im Strafraum aber weder Willitzki noch Weinert brachten den Ball aus Nahdistanz unter.

Dann wurde der Gastgeber stärker. Eine scharfe Hereingabe von Willitzki verpasste Weinert knapp. Kurz darauf verzog Schmierdorfer nach einer schnellen Ballstafette von Ziegeldorf und Dreier nur knapp. Dann scheiterte Weinert zwei mal hintereinander am Torhüter der Gäste. Der SVA spielte weiter in Richtung Gästetor, leider wurden weitere Gelegenheiten durch Willitzki und Doubberke nicht genutzt. In der 40. Minute verlor Nitscke im Vorwärtsgang den Ball und Schmierdorfer hob die eventuelle Abseitsposition von Knoll auf und dieser vollendete zur 2:0 Führung. Nach dem Wechsel scheiterten Willitzki, Weinert sowie Schmierdorfer. Der Gast kam nun kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Dann wurde Weinert durch Wrede auf der linken Seite eingesetzt und dessen Flanke konnte Willitzki aus 10 Metern zum Anschluss nutzen. In der Folge scheiterten wiederrum Schmierdorfer und Weinert am guten Gästetorhüter. Atzendorf hatte noch ein Chance aber Knoll scheiterte freistehend mit einem Kopfball.

Am Ende scheiterte der SVA an der mangelhaften Chancenverwertung, der Gast machte dies besser und machte aus drei Chancen 2 Tore. Der SVA spielte gut konnte aber die Chancenüberlegenheit nicht nutzen.

von Uwe Schumann

 

Facebook

Besucherzähler

Heute4
Gestern157
Woche4
Monat2469
Insgesamt528124