Spielberichte 17/18


Volleyball: Bericht 2. + 3. Spieltag

Am zweiten Spieltag der Volleyballstadtoberliga reisten die langen Kerle des SV 1889 Altenweddingen nach Irxleben. Dort mussten sich der Gastgeber SV Irxleben und die Gäste des FSV I und SVA I miteinander messen. Im ersten Spiel des Abends duellierten sich die beiden Gäste. Der SVA musste aufgrund einer kurzfristigen, krankheitsbedingte Absage von Christian Brode wieder einmal improvisieren. Kurzerhand wurde Zuspieler Robert Günther als Diagonalangreifer eingesetzt. Sebastian Abel spielte zu und Steffen Siegert und Michael Bierbaß mimten den Außenangriff. Aufgrund dieser Umstellung musste sich der Coach Michael Nagel als Mittelblocker neben Erik Harnau opfern. Enrico Meyer musste im Vergleich zum ersten Spieltag mal nicht im Angriff ran und spielte endlich wieder als Libero.

Im ersten Satz gelang den Sülzetalern ein Auftakt nach Maß. Über die Spielstände 13:5 und 20:11 konnte der erste Spielabschnitt mit 25:18 gewonnen werden. Im zweiten Satz konnte der FSV das Spiel lange offen halten. Erst zum Ende des Satzes setzte sich der SVA etwas ab und gewann diesen Satz mit 25:20.

Im zweiten Spiel des Abends setzte sich der FSV knapp mit 2:0 (22,21) durch. Zum Abschluss kam es zum Aufeinandertreffen des SVI und des SVA. Von Beginn an konnte sich der SVA mit guten Blöcken, Kampf und harten Angriffen eine Führung erspielen. 25:12 stand am Ende des ersten Durchgangs auf der Anzeigetafel. Auch den zweiten Satz konnten die Sülzetaler mit 25:17 gewinnen und somit den ersten „6er“ der Saison erzielen. Durch diese beiden Siege kletterte der SV 1889 Altenweddingen vom siebenten auf den vierten Tabellenplatz.

Am dritten Spieltag kamen der aktuell verlustpunktfreie Tabellenführer KSC und der Aufsteiger Besiegdas in den SVA-Dome. Im ersten Spiel zeigte der KSC, dass der Titel in diesem Jahr nur über sie gehen würde. Mit 25:18 und 25:10 wurde der Aufsteiger regelrecht überrollt. Nun durfte der Gastgeber gegen Besiegdas ans Netz. Der SVA begann wie bereits am zweiten Spieltag. Christian Brode wurde noch geschont. Im ersten Satz konnten die langen Kerle ihr Spiel sehr schnell finden und setzten sich vom Aufsteiger ab. 25:18 endete der Satz zu Gunsten des gastgebenden SVA.

Im zweiten Satz zeigte nun auch der Aufsteiger, dass er nicht gewollt war einfach abzuschenken. Bis zum Ende blieben beide Teams auf Augenhöhe. Zu diesem Zeitpunkt schlichen sich Abstimmungsfehler beim SVA ein, die der Gegner nutzte und durch den 25:23 Sieg den Tiebreak erzwang. Im Tiebreak ließen die verärgerten Sülzetaler nichts mehr anbrennen und retteten sich mit 15:10 über die Ziellinie.

Nun kam es wieder einmal zum ewigen Duell der beiden dominierenden Teams der letzten Jahre. Stadtmeister SVA gegen Vize KSC.

Jetzt versuchten Kapitän Michael Bierbaß und Coach Michael Nagel den Gegner zu irritieren. Robert Günther begann nun als Zuspieler, Christian Brode und Erik Harnau auf Mitte, Steffen Siegert, Michael Bierbaß auf Außen Michael Nagel auf Diagonal. Enrico Meyer sollte die Annahme als Libero organisieren. Sebastian Abel bekam eine Pause.

Wie schon in den letzten Begegnungen erwischte der KSC den besseren Start. Auf beiden Seiten wurde aus allen Lagen gefeuert. Beide Blockreihen standen gut. Am Ende konnte der KSC den ersten Satz mit 25:21 gewinnen.

Auch der zweite Satz verlief sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten gute Aktionen im Angriff und in der Feldabwehr. Erst beim 24:24 sollte eine Entscheidung fallen. Diesmal hatte der SVA das glücklichere Händchen. Mit einem leichten Angriff an die Hand des gegnerischen Blockes wurde der Tiebreak erzwungen.

In diesem gaben beide Mannschaften noch einmal alles. Auch hier konnte sich der Gastgeber mit 15:13 denkbar knapp durchsetzen. Beide Mannschaften unterstrichen mit ihren gezeigten Leistungen die eigenen Ambitionen auf die Meisterschaft. Wieder blieb der SVA in dieser Saison im eigenen SVA-Dome unbesiegt. In der Tabelle behauptet der KSC seine Spitzenposition.
 

SVA: Bierbaß, Nagel, Harnau, Siegert, Meyer, Abel, Günther und Brode

Besucherzähler

Heute7
Gestern141
Woche148
Monat2735
Insgesamt560090